Uncategorized

Sich kennenlernen fragen

Wie beginnen Sie ein spannendes Gespräch?

Fragen zum Kennenlernen

Was sind nun die passenden Fragen zum Kennenlernen? Wie formulieren Sie diese auf charmant-witzige Weise? Peinliches Schweigen hilft nicht weiter. Doch soweit muss es gar nicht erst kommen. Denn wenn Sie stets ein kleines Repertoire an Kennenlern-Fragen im Hinterkopf haben, geht Ihnen der Gesprächsstoff nicht so schnell aus. Um unangenehme Stille gar nicht erst aufkommen zu lassen, hat US-Psychologe Arthur Arons einen Katalog von 36 Fragen zum Kennenlernen entwickelt, die angeblich sogar dafür sorgen sollen, dass sich die Gesprächspartner ineinander verlieben.

Die Theorie: Eingeteilt in drei Blöcke müssen die Fragen in einer fest vorgegebenen Reihenfolge beantwortet werden. Von Segment zu Segment steigert sich der Grad der Intimität, so dass sich beide ähnlich angreifbar machen und verletzlich fühlen — so entsteht nach Arons ein Gefühl der Nähe und Vertrautheit. Nach rund 45 Minuten Frage-und-Antwort-Spiel folgt ein intensiver Blickkontakt zwischen den Gesprächspartnern, der vier Minuten lang anhält. Tatsächlich eignet sich dieses Spiel eher für ein zweites oder späteres Date , wenn man sein Gegenüber schon etwas besser einschätzen kann.

Sie werden einige davon hier entdecken. Bisher basierte die gegenseitige Sympathie vor allem auf der Optik, eventuell haben Sie bereits ein paar Zeilen schriftlich ausgetauscht. Jetzt wird es spannend. Haben Sie auch gemeinsame Vorstellungen und Werte? Wie sieht es mit Hobbys aus? Sogenannte Eisbrecherfragen sorgen dafür, dass keine peinliche Gesprächspause aufkommt.

Gleichzeitig dienen Sie dazu, beim Gegenüber ein paar Fakten abzuklopfen: Wie tickt der andere? Teilen Sie wichtige Hobbies oder lassen sich manche Vorlieben gar nicht vereinbaren? Ob es funken könnte oder ob es von Anfang an überhaupt nicht passt, lässt sich mit ein paar guten Fragen zum Kennenlernen rasch ausloten.

Um Ihr Gegenüber nicht in Bedrängnis zu bringen oder zu überfordern, überlegen Sie sich, wie Sie selbst darauf antworten würden. Überlegen Sie, welche Kennenlern-Fragen Sie persönlich interessieren und ob Sie diese auch selbst gerne beantworten würden. Fällt Ihnen etwas ein, worüber Sie sich sehr freuen, wenn der andere sein Interesse daran bekundet?

Dann nehmen Sie diese Frage mit in Ihre Sammlung auf. Diese drei allgemeinen Gesprächsthemen beim ersten Date sollten Sie elegant umschiffen:. Sprechen Sie auch nicht direkt gemeinsame Zukunftspläne an, um Ihr Gegenüber beim ersten Kennenlernen nicht zu verschrecken oder einzuengen.

Vermeiden Sie unbedingt, über frühere Beziehungen zu sprechen. Im Zweifel sind hier noch ungute Gefühle im Spiel. Sie erwecken beim Gegenüber einen negativen Eindruck, wenn Sie schlecht über den Ex-Partner sprechen. Für dieses sensible Thema müssen Sie erst eine gemeinsame Vertrauensbasis schaffen. Es gibt viele bessere Fragen zum Kennenlernen des Gegenübers, auch wenn die genannten Sie brennend interessieren.

Doch was genau sind denn nun interessante Fragestellungen? Optimalerweise kommen Sie über gemeinsame Hobbies ins Gespräch. Finden Sie heraus, was der andere besonders gerne mag, und lassen Sie ihn über Dinge reden, mit denen er sich gut auskennt. Lassen Sie den anderen über seine Leidenschaften sprechen. Wenn er mit leuchtenden Augen und lebhaft gestikulierend erzählt, finden sich schnell weitere Anknüpfungspunkte. Ist es deiner Meinung nach besser, geliebt und verloren, oder niemals geliebt zu haben?

Fährst du lieber Auto, oder bevorzugst du die öffentlichen Verkehrsmittel? Welche Charaktereigenschaften sind dir an einem Menschen besonders wichtig?

201 lustige Fragen zum Kennenlernen

Wie hoch ist das höchste Sprungbrett, von dem aus du ins Wasser gesprungen bist? Was würdest du anders als deine Eltern machen, solltest du einmal Kinder haben? Nehmen wir an, du müsstest entweder blind oder taub sein. Für was würdest du dich entscheiden? Mit welcher Person würdest du am liebsten dein Leben für einen Tag tauschen?

Nehmen wir an, du darfst ein Jahr lang in der Vergangenheit leben. Welches Jahr würdest du dir aussuchen? Unter der Annahme, dass alle Berufe dieselben Chancen und Bezahlung hätten: Welchen Beruf hättest du gerne? Für welche Eigenschaften wirst du von deinen Freunden und Bekannten besonders geschätzt?


  1. casual dating kostenlos vergleich;
  2. nürnberger nachrichten er sucht sie!
  3. halle berry and keanu reeves dating?
  4. die 5 phasen des kennenlernens.
  5. 99 Fragen zum Kennenlernen - Perfekt für Flirts und Dates?

Welche Vorsätze hast du dir für dieses Jahr genommen? Hast du sie bisher eingehalten? Was wäre dir lieber: Eine liebevolle Partnerschaft oder viele gute Freunde? Wünscht du dir manchmal, statt einer Frau ein Mann zu sein bzw. Wie viel Zeit verbringst du am Tag vor dem Computer, Smartphone bzw.

Gab es schon einmal eine Situation, in der du besonders viel Angst hattest? Gibst es etwas, worin du dich von deinen Mitmenschen besonders unterscheidest? Fragen zum Kennenlernen persönliche Fragen für Freunde, Paare und neue Bekanntschaften Egal ob bei einer romantischen Verabredung oder bei einem gemütlichen Abend mit Freunden. Das muss nicht sein! Womit kann man dir eine Freude bereiten? Hast du Narben? Falls ja: Wie sind sie entstanden? Glaubst du an Gott bzw. Hast du früher an den Weihnachtsmann bzw.

Wurdest du schon einmal von einer Person besonders enttäuscht? Was würdest du bevorzugen: Einen Urlaub am Strand oder in den Bergen? Hast du dich schon einmal ehrenamtlich engagiert? Als was hast du dich bisher an Fasching bzw. Halloween verkleidet? Gibt es etwas, das du im Leben unbedingt einmal ausprobieren möchtest?

Magst du deinen Beruf bzw. Stehst du gerne im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit?

Die besten Fragen zum kennenlernen!

Kannst du etwas nicht, das man normalerweise können sollte? Fährst du lieber mit oder ohne Helm Fahrrad? Wie sieht für dich ein attraktiver Mensch aus? Was magst du an deinem Leben am meisten? Glaubst du, eine starke Persönlichkeit zu haben? Wie stellst du dir dein Leben als Rentner vor?

Warum sind Kennenlern-Fragen hilfreich?

Bist du geschickt oder eher tollpatschig? Hast einen eher leichten oder tiefen Schlaf? Läufst du schnell rot an, wenn dir etwas unangenehm ist? Möchtest du später einmal Kinder haben? Wenn ja: Wie viele? Verstellst du dich oft gegenüber deinen Mitmenschen?

Fragen zum Kennenlernen Beziehung: 50 Ideen zum Kennenlernen

Gibt es einen Gegenstand, der dir besonders wichtig ist? Was war die glücklichste Zeit in deinem bisherigen Leben? Gibt es ein Essen, das dir überhaupt nicht schmeckt? Schau dir gerne erstmal dazu mein Video an, in dem ich dir erste Anregungen gebe, um welche Fragen es hier geht:. So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr.

Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:. Jede der Fragen alleine ist dazu geeignet, ein interessantes und langes Gespräch zu führen! Das Beste, was du jetzt natürlich machen könntest, ist, dir diese Liste auszudrucken und sie mit zum ersten Date zu nehmen und deinem Gegenüber dann nacheinander die Fragen zu stellen.

Ich hoffe, du hörst auch aus geschriebenen Wörtern meine Ironie. Er hat darüber geschrieben, wie du Fragen beim ersten Date am besten nutzt. Es ist das Eine, um die richtigen Fragen zu wissen und das Andere sie effektiv einzusetzen. Wenn du eine solche Frage stellst, ist das Wichtigste, auf die Reaktion deines Gegenübers zu achten!

Mit nur ein bisschen Feingefühl wirst du ganz automatisch heraushören, ob dein Gegenüber von dem Thema fasziniert ist oder lieber über etwas anderes plaudern möchte. Du willst ja die Frau kennenlernen! Also sei mit deinem Fokus bei ihr. Überlege nicht die ganze Zeit, was du als nächstes sagen kannst, sondern höre zu, was sie sagt. Erlebe bei welchen Gesprächsthemen Lebendigkeit in ihrem Gesicht entflammt und welche Gesprächsthemen sie nicht interessieren.

Damit du dir nicht ständig neue Fragen zum Kennenlernen überlegen musst, habe ich in diesem Video eine einfache Technik, mit der du bei Bedarf jederzeit interessante Gesprächsthemen aus dem Nichts zaubern kannst:. Ich bin fasziniert von der Fülle der Fragen. Bei dem Fragenkatalog steht man ja nicht mehr wortlos da.